Spontaner Wochenendausflug nach Eltville – mit Gutenberg-Installation im Schlosshof


Werbung

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende meine Kamera ja stecken lassen. Ich habe auf dem ganzen langen Weg auf unser Radtour (ca. 30 km) durch die Weinberge, durch Kiedrich, Hattenheim, entlang des Rheins auch durchgehalten. Doch bei den Gutenberg-Figuren im Hof des Schlosses Eltville konnte ich nicht mehr widerstehen. Es waren etwa 150 Figuren in den Farben Schwarz, Rot und Gold, die sich im gesamten Schlosshof verteilen und das Publikum (ob jung oder alt) gebührend amüsierten und die Figuren für ein individuelles Fotomotiv zurecht rückten.


Werbung




Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Ich unterbreite Ihnen gerne ein Angebot.


 

Übernachtet haben wir auf dem Weingut Engelmann in Martinsthal. Wir hatten den Tipp von der Internetseite der Stadt Eltville. Ein wunderschöner Standplatz auf dem Parkplatz des Weingutes. Ohne Infrastruktur, wie Strom oder Wasser, dafür mit viel Wein, leckerem Essen und guter Gesellschaft. Nach 2 Übernachtungen gehört man auch schon fast zur Familie.

Allerdings sind die Plätze auch größenmäßig begrenzt. Mit unseren 6 m + Fahrradträger waren wir längenmäßig gerade so an der Grenze. Dafür hatten wir den Ausblick auf die Weinberge direkt aus unserem Schlafzimmerfenster.

Noch ein abendlicher Spaziergang durch die Weinberge. Soweit das Auge reicht: Wein, Wein, Wein. Irgendwoher muss der gute Trunk ja herkommen.

 


Werbung

Leider zwingt mich die Gesetzgebung zu diesem Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen