Begriffsdefinition: autarke Wohnmobile

Wohnmobile und Wohnwagen, die über eine vollständige Sanitär- und Toilettenanlage sowie eine entsprechende Wasserversorgung und Schmutzwasserbehälter verfügen, werden als autarke Wohnmobile bzw. Wohnwagen bezeichnet.

Das Schmutzwasser bezeichnet man in der Wohnmobilistensprache als „Grauwasser“, die Toilettenbox als „Schwarzwasser“. Demgegenüber steht das „Frischwasser“, das in einem eigenen Tank mitgeführt wird und über eine Pumpe an Spülbecken, Waschbecken und Dusche gepumpt wird.

Ist ein Wohnmobil nicht autark, sind dessen Bewohner auf externe Sanitäranlagen angewiesen.

Aus diesem Grund sind Wohnmobilstellplätze, die über keine Sanitäranlagen verfügen, meist ausschließlich den autarken Wohnmobilen vorbehalten.

 


Hat dir der Beitrag gefallen?

Empfehle uns weiter in deinem Netzwerk.


So kannst du unsere Arbeit unterstützen

Werbung in eigener Sache: Nutze für Deine Einkäufe unsere Affiliate-Partner-Links
zum Amazon Online-Shop. So kannst du mit deinem Einkauf unsere Arbeit
unterstützen. Der Kaufpreis bleibt für dich unverändert.


Begriffsdefinition: autarke Wohnmobile -  Magazin-Freizeit-Kultur-Reise-780x199

Weitere spannende Abenteuer, die dich interessieren könnten: