Bild- und Video-Eindrücke von zwei interessanten Radltouren rund um Wien

1. Tour nach Klosterneuburg, dort mit der Fähre nach Korneuburg und an Donau / Donauinsel zurück.   2. Tour über den Praterhauptallee und Donauinsel in die Lobau und zurück über die alte Donau,Donau- / UNO-City und Reichsbrücke Dieses Video entstand in der Lobau. Was man darin als gleichmäßiges Rauschen hört, ist das Schilf, das sich im Wind bewegt und dabei

Weiterlesen / mehr Bildern
Der "Zahnwehherrgott" am Stephansdom / Wien

Die Geschichte vom Zahnwehherrgott am Stephansdom

Kennt ihr die Christusstatue auf der hinteren Seite des Stephansdoms – auch bekannt als der “Zahnwehherrgott”? Der Sage nach hat sie ihren Namen von drei angetrunkenen Spätheimkehrern, die im Vorbeigehen über die Christusstatue lachten. In der selben Nacht bekamen alle drei fürchterliche Zahnschmerzen, die erst nachließen als sie vor der Statue öffentlich Abbitte leisteten (neudeutsch: sich entschuldigten). Die ausführliche Geschichte

Weiterlesen / mehr Bildern
Im Schnapsmuseum Wien - Hietzing

“Allein die Dosis macht das Gift” – Ein Besuch im Altwiener Schnapsmuseum

Stephansdom, Hofburg, Schloss Schönbrunn, Hundertwasserhaus, Parlament, Staatsoper, Prater, Votivkirche, Schwarzenbergplatz, Spittelberg, usw. usw. …. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, die man in Wien einfach gesehen haben muss und für die ein Kurzaufenthalt von 4 – 5 Tagen, wie ihn die meisten Touristen zur Verfügung haben, meist gerade so für das Wichtigste ausreicht. Besucht man die Stadt öfter, gewinnt man im

Weiterlesen / mehr Bildern

Im Wiener Prater unterwegs

Während die meisten Touristen den Wiener Prater “nur” als Jahrmarkt kennen, ist der eigentliche Prater ein riesengroßer englischer Garten mit zahlreichen Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren oder zum Entspannen. Und man entdeckt immer wieder was Neues: wie hier die Wallfahrtskirche “Maria Grün”. Man beachte auch das Video mit dem Froschkonzert unter dem letzten Bild. Froschkonzert im Wiener Prater

Weiterlesen / mehr Bildern
Studlhofstiege in der Liechtensteinstraße / 9. Bezirk Wien

Die Strudlhofstiege im 9. Wiener Gemeindebezirk

Die Strudlhofstiege im 9. Wiener Gemeindebezirk und der Liechtensteinpark mit dem Palais Liechtenstein. Ein kleiner idyllischer Durchgang für Fußgänger, der mit der anschließenden Strudlhofgasse die Liechtensteinstraße mit der wesentlich höher gelegenen Währinger Straße verbindet. Nicht gerade ein touristisches Highlight, aber dennoch einfach mal sehenswert, wenn man in der Nähe unterwegs ist. Weitere Infos unter hhttp://de.wikipedia.org/wiki/Strudlhofstiege bzw. hier http://de.wikipedia.org/wiki/Palais_Liechtenstein_(Fürstengasse) Werbung –

Weiterlesen / mehr Bildern

Graffiti-Kunstwerke am Donaukanal – Wien

Nicht alle Grafities sind grundsätzlich illegal. Es gibt Städte, die geben bestimmte Bereiche zum Bemalen frei. Und viele Grafities sind weit entfernt von Schmierereien im öffentlichen Raum. Es sind teilweise richtig gute Kunstwerke von echten Künstlern. Bei dieser Beitragsserie will auf optisch besonders gelungene Grafities hinweisen. Wenn Sie selbst sprühen möchten, erkunden Sie sich bitte vorher, wo es illegal und

Weiterlesen / mehr Bildern

Bunt Gemischtes aus Wien

(14 Bilder) Ein paar bunt gemischte Bilder aus Wien ohne “touristischen Mehrwert” habe ich während meines Aufenthaltes in der vergangenen Woche festgehalten. Allerdings wird es in den kommenden Wochen noch weitere Bilderserien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten geben. Lasst euch überraschen. Wer will, bitte gleich auf der rechten Seite als Facebook-Fan eintragen und nichts verpassen.

Weiterlesen / mehr Bildern