Durch die Schlucht der Ardeche

Enger, wuchtiger, uriger, präsentiert sich unsere Fahrt über die Höhen mit zahlreichen Stopps und Einblicken in die Schlucht der Ardeche. Eine unverhoffte “Verkehrskontrolle” steht an. Wer die Kontrolleure waren, seht ihr in diesem Beitrag. Am Abend wird es ruhig im Tal. Die Motorengeräusche von der nahen Straße verstummen. Es ist noch angenehm warm. Wir liegen in unseren Liegestühlen, schlürfen ein Gläschen Rotwein und beobachten die Fledermäuse. Wir lauschen der Panflöte, deren Klänge vom anderen Ende des Platzes leise zu uns durchdringen. Hinter uns am Hang immer wieder Geräusche, die wir nicht zuordnen können. Irgendwie als seien wir gerade in einer anderen Welt.

Weiterlesen / mehr Bildern