Der Barbaramarkt am Bergwerk in Sommerkahl und die Geschichte von der Rhabarber-Barbara

Barbaramarkt in Sommerkahl / Besucherbergwerk
Gefällt Dir meine Seite? Buttons zum Weiterempfehlen gibt's hier:


Werbung / Tipp: Erste Hilfe zur DSGVO - kostengünstiges Sofortmaßnahmenpaket für Vereine und KMU aus 1. Hand --> hier informieren und bestellen (Amazon-Link).


Jedes Jahr am letzten Wochenende vor dem 1. Advent (um dem Barbaratag) gibt es auf dem Gelände des alten Bergwerkes in Sommerkahl den Barbaramarkt. Verkaufsstände auch für das leibliche Wohl, verschiedene Attraktionen für Klein und Groß sowie zahlreiche Hobbykünstler, die in einigen der wiederhergerichteten Gängen des Bergwerkes ihre Kunstwerke anbieten. Im Bergwerk selbst besteht übrigens Helmpflicht.

Wer sich auf den Weg dorthin machen will, sollte festes Schuhwerk anziehen und einplanen, dass die letzten ca. 500 Meter zu Fuß zurück gelegt werden müssen.

Im Zusammenhang mit dem Barbaramarkt fällt mir immer wieder die Geschichte von der Rhabarber-Barbara ein, der Besitzerin der Rharbarber-Barbara-Bar. Die lustige Geschichte (Youtube-Video) gibt es unter dem letzten Bild. Einfach mal reinklicken, zuhören und die Rhabarber-Barbara als Ohrwurm zum Barbaramarkt mitnehmen. :-)

Und hier die Geschichte von der Rhabarberbarbara (Quelle: Youtube-Video)


Werbung: Mit Gärtner Pötschke blüht Ihr Garten auf. Ihre Nachbarn werden grün vor Neid. Pflanzen, Blumenzwiebeln und Sämerein jetzt kaufen!


Gefällt Dir meine Seite? Buttons zum Weiterempfehlen gibt's hier:

Leider zwingt mich die Gesetzgebung zu diesem Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixel. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen (Datenschutzerklärung)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen