Besuch auf dem Neroberg in Wiesbaden

Ausflugstipp: Wiesbaden Neroberg

Ein Ausflugstipp im Rhein-Main-Gebiet ist der Neroberg in Wiesbaden mit Kletterpark, Mini-Klettergarten (Kinderspielplatz), der Löwenterrasse sowie einer Gastronomie. Auf halber Höhe das Opel-Bad und die Russisch-Orthoxe Kirche. Man kann zwar mit dem Auto bis fast nach oben fahren. Jedoch lohnt sich die Fahrt nach oben mit der Nerobergbahn, welche im Jahr 1888 in Betrieb genommen wurde und rein mit Wasserkraft betrieben wird. Wer mehr wissen möchte, findet Details auf der Seite http://www.nerobergbahn.de. Am Fuße des Neroberges das Nerotal mit dem Neropark.


Werbung: Kennt ihr schon das Buch „Glücksorte in Wiesbaden“ von Bärbel Klein?
Hier geht’s zur Produktseite im Amazon-Shop.


 

 

Hat Dir dieser Beitrag weitergeholfen?

Werbung - Unterstütze unsere Aktivitäten und nutze für Deine Einkäufe die Verlinkungen auf der Seite zu meinen Affiliate-Partnern. z. B. unseren Amazon-Partner-Link. Der Kaufpreis bleibt für Dich unverändert.