Besuch in Walldürn: von Altstadt, Wallfahrt und Luftfederung bei tropischen 32 Grad im Schatten

Anno 1330 soll es in Walldürn ein Wunder gegeben haben, als der damalige Pfarrer während der Messfeier den Kelch verschüttete und der Wein auf dem darunter liegenden Tuch das Kreuz Jesu und die 12 Apostel abbildete. In einem nahegelegenen Industriepark vollbringt heute ein Unternehmen kleine Wunder an Wohnmobilen und Transportfahrzeugen, deren Besitzer es gerne etwas komfortabler haben möchten als der Standard es vorsieht.

Weiterlesen / mehr Bildern
Limburg Altstadt

Vorweihnachtlicher Besuch in Wetzlar und Limburg

Den Regen hatten wir – trotz schlechter Wettervorhersage – gut gemeistert. Wenn es regnete, saßen wir entweder gerade im Auto oder waren in irgendeinem Geschäft. Von Wetzlar ging es am zweiten Tag weiter in Richtung Limburg. Auf der Fahrt begleiteten uns wieder heftige Regenfälle, die aber am Stadteingang Limburg aufhörten. Am Nachmittag kam dann sogar die Sonne raus. Zwei wirklich schöne historische Altstädte, die es zu besuchen lohnt. Aber schaut einfach selbst. Die Bilder sprechen für sich.

Weiterlesen / mehr Bildern