Limburg Altstadt

Vorweihnachtlicher Besuch in Wetzlar und Limburg


Werbung

 

Unser Weg führte uns zunächst ins vorweihnachtliche Wetzlar. Unser Quartier nahmen wir auf der Lahninsel, einem kleinen markierten Stellplatz am Rande eines großen Parkplatzes, eingerahmt von Lahn und Dill. Für einen Urlaubsaufenthalt ist der Platz sicherlich weniger geeignet, doch für einen kurzen Aufenthalt zum Übernachten absolut in Ordnung. Einmal quer über den Parkplatz über die kleine Brücke – und schon ist man in der historischen Altstadt.

Den Regen hatten wir bis dato gut gemeistert. Also kaum etwas abbekommen. Wenn es regnete, saßen wir entweder gerade im Auto oder waren in irgendeinem Geschäft.


Werbung




Am kommenden Tag ging es nach dem Frühstück weiter in Richtung Limburg. Auf der Fahrt begleiteten uns wieder heftige Regenfälle, die aber am Stadteingang Limburg aufhörten. Am Nachmittag kam dann sogar die Sonne raus.

Die Limburger Altstadt ist auf jeden Fall sehenswert. Da fällt das Aussortieren der „richtigen“ Bilder so richtig schwer.

Rückweg zu unserem Quartier entlang an einem kleinen Kanal, der uns mit zusammen mit einer schmalen langgezogenen Schrebergarteninsel von der Lahn trennte, uns aber nochmal einen eindrucksvollen Blick auf den mächtigen Dom bot:


Werbung