Ein Besuch im Wasservogelreservat Wallnau auf Fehmarn



Ein Besuch im Wasservogelreservat des NABU in Wallnau lohnt immer und gehört quasi zum Pflichtbesuch, wenn man auf Fehmarn Urlaub macht. Bereits zeitig am Morgen machten wir uns auf den Weg von Petersdorf über Bojendorf nach Wallnau.

Schnell noch ein Blick über den Deich auf die Ostsee und dann weiter zum Wasservogelreservat.

Wenn sich die Gelegenheit ergibt, empfehle ich auf jeden Fall an einer Führung durch das Reservat teilzunehmen. Das kostet zwar etwas mehr Zeit als das Gelände auf eigene Faust zu erkunden, man wird bei der Führung jedoch auf zahlreiche Dinge, wie brütende Wasservögel, Vogelstimmen im Hintergrund und weitere Seltenheiten hingewiesen, die einem sonst entgehen oder die man „als Beiwerk“ halt so wahrnimmt.

Wie immer empfehle ich auf solchen Touren festes Schuhwerk und in diesem Falle zusätzlich Mückenschutz, eine gute Kamera (idealerweise mit Teleobjektiv) und/oder Fernglas. Fernglas kann man gegen eine geringe Gebühr auch ausleihen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In meinem Fall kam eine EOS 400D (Amazon-Link) mit einem Tamron-Objektiv 70-300 (Amazon-Link) zum Einsatz. Eine gewisse Nachbearbeitung (in Form von Vergrößerung war jedoch dennoch erforderlich, was die Unschärfe in eigenen Bildern erklärt). Im Übrigen entdeckten wir einige der dort kennengelernten Vogelarten auch bei unseren späteren Touren auf der Insel.

Am Nachmittag ging es weiter in Richtung Orth und Lemkenhafen (mit einem Abstecher zum Flügger Leuchtturm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mächtig aufpassen sollte man bei Farten auf dem Deich. Bei unkonzentriertem Spurwechsel in den Spurrillen passiert sonst so was:

Zum Glück hat der Helm einiges abgefedert und ein unnötigen Fließen von Blut konnte auch verhindert werden. Doch die diversen Prellungen an Knie und Nase, sowie eine ordentliche Zerrung im Schulterbereich machten mir dennoch einige Tage lang zu schaffen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.