Bei Sonnenschein und Gegenwind

Das Wetter soll ja schlecht werden …. morgen am 1. Mai. Und so war unsere spontane Entscheidung, den 1.-Mai-Ausflug kurzerhand auf den 30. April vorzuverlegen. Mit uns dachten sich dies wohl auch viele andere. Und so war der Main-Radweg zwischen Aschaffenburg und Miltenberg gut mit Radlern gefüllt. Trotz dem wenigen Höhenunterschied gestalte sich der Weg dennoch beschwerlich. Heftiger Gegenwind begleitete

Weiterlesen / mehr Bildern

Die Stadt der Schwäne

Wenn man in Miltenberg am Main spazieren geht, ist man nicht allein. Überall wimmelt es von Schwänen. Insgesamt seien wohl über 60 der weißen Prachtexemplare gezählt worden, meinte ein Passant, der mich bei meiner Fotosession beobachtete. Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren: 147 Stufen über der Stadt Lohr – Ausblicke vom … und Einblicke in den Turm Über San Gimignano

Weiterlesen / mehr Bildern

Bürgstadt und Miltenberg

Kleiner Fahrradtripp von Aschaffenburg nach Bürgstadt am Main. Zurück ging’s dann um 20:35 Uhr mit der Westfrankenbahn ab Miltenberg in Richtung Aschaffenburg. Auf dem Weg zum Bahnhof konnten wir in Miltenberg noch ein paar nette Aufnahmen bei untergehender Sonne (und mittlerweile strahlend blauem Himmel) erhaschen. Mit Blick auf den Main und die Stadt. Aber schaut selbst: Diese Beiträge könnten Dich

Weiterlesen / mehr Bildern