Kompakte Campingstühle für Kastenwagen und Wohnmobil


Werbung - Jetzt Audible-Hörbücher 30 Tage kostenlos testen. Hier informieren !


Werbung – Dieser Beitrag enthält Empfehlungen / Links zu meinem Amazon-Shop. Der Beitrag spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wider.

Wer mit Kastenwagen oder Wohnmobil unterwegs ist, sucht häufig nach kompakten und leichten Campingstühlen. Gerade im Kastenwagen oder im Bulli ist Platz Mangelware – hinzu kommt generell im Wohnmobil das bekannte Gewichtsproblem. Außerdem sollte der Campingstuhl natürlich möglichst bequem sein.

Nach einigen Recherchen sind wir auf den Campingstuhl Crespo Camping Stuhl AL 213 Compact aufmerksam geworden. Ergänzt haben wir unsere beiden Stühle jeweils mit einem Fußhocker sowie mit einem ultraleichten und flachen Campingtisch aus Alumnium. Fertig ist das Sitz- und Essvergnügen draußen im Freien oder unter der Markise.

Im Folgenden möchte ich euch die von uns genutzten kompakten Campingstühle näher vorstellen.

Die Stühle sind bequem und lassen sich zusammen mit den Fußhockern zu ebenso bequemen Liegestühlen umfunktionieren. Mit seinen 3,5 kg ist der Stuhl ultraleicht. Die Kopfstütze lässt sich variabel nach oben ausziehen.

Mit eingeschobener Kopfstütze misst der Stuhl eine Höhe von ca. 93 cm und eine Breite von ca. 64 cm und ist ultraflach.

Damit lassen sich Stühle, Tisch und Hocker platzsparend auf eine Breite von ca. 30 cm in der Heckgarage hochkant verstauen.

Festbehalten werden sie von einem Expander sowie den daneben liegenden Auffahrkeilen und Euroboxen. Auf diese Weise ist der Stauraum nahezu vollständig ausgenutzt und wir kommen dennoch an alle wichtigen Dinge schnell ran.

Und hier findet ihr weitere Details und Produktbeschreibungen:

(Links zu Amazonseiten)

Insgesamt sind wir mit unseren 2 Camping-Stühlen, 2 Hockern und 1 Tisch mit ca. 12 kg Gesamtgewicht am Start.

Wir haben die Campingstühle und Fußhocker mittlerweile über zwei Jahre im Einsatz. Das einzige, was etwas stört, ist ein Knarren der Bespannung beim Hinsetzen und Aufstehen. Ansonsten: Klare Kaufempfehlung !

Werbung - Gefällt Dir dieser Beitrag? Nutze für Deine Einkäufe meinen Amazon-Partner-Link.

2 Kommentare

  1. Die Stühle machen einen echt guten Eindruck. Beim Foto vom Laderaum würde mich mal ein Bild ohne Bett drüber interessieren. Als Anregung wie man den Raum am besten nutzen kann. Gibt’s das irgendwo im Blog?

    1. Hallo Jutta, Danke für Deine Rückmeldung. Ein Bild von der Aufteilung des Laderaums habe ich aktuell leider nicht. Im Prinzip siehst Du auf dem Bild aber ja schon fast alles. Davor (also hinter der Schottwand) stehen dann nochmals rechts und links jeweils nochmal 2 kleine Euroboxen (übereinander), in denen sich dann Getränke, Schuhe und sonstige Utensilen befinden. Aber Danke für die Anregung. Vielleicht werde ich das Thema demnächst mal aufgreifen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.