Wohnmobilstellplatz Absberg / Brombachsee

4. Etappe: Von Aulendorf über Nördlingen zum Brombachsee

Wohnmobilstellplatz Absberg / Brombachsee Werbung

Nachdem wir die 3. Nacht unserer WoMo-Reise auf dem Gelände des Malibu Carthago-Werkes in Aulendorf verbracht hatten, führte uns die nächste Etappe über das mittelalterliche Städtchen Nördlingen ……

(wen es in diese Richtung verschlägt, sollte dort unbedingt auf einem der zahlreichen Parkplätze außerhalb der Stadtmauer Halt machen und einen Rundgang durch die Stadt machen)

….. zum Brombachsee, wo wir auf dem riesigen Stellplatz auf der Badehalbinsel Absberg unser Lager aufschlugen. Der Stellplatz präsentierte sich uns geräumig und großzügig, wenn auch nach den zahlreichen Regenfällen der letzten Tage nicht ganz trocken. Wir selbst hatten die Regenfälle allesamt trocken überstanden. Jetzt um diese Jahreszeit, wo gefühlt nur jeder 7. – 8. Stellplatz belegt war, und auch keine Badegäste am Strand waren, kam man sich mit dem nächsten Nachbarn kaum ins Gehege. Dennoch ergaben sich mit anderen Wohnmobilisten zahlreiche interessante Gespräche und wir lernten auch die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Fahrzeuge kennen.

Wir hatten uns vorgenommen, hier 2 Nächte zu bleiben. Wir wollten ja unsere 1. Wohnmobil-Testwoche nicht ausschließlich mit Reisen verbringen, sondern uns auch ein klein wenig erholen. Der Stellplatz bot dafür eine gute Infrastruktur. Toiletten, Duschen, Stromanschluss und was man sonst noch alles so braucht.

Der Aufbau (sofern man davon überhaupt reden kann) wird nach dem 3. Tag allmählich zur Routine. Anfahren, Abwasser entsorgen, Frischwasser nachtanken, passenden Platz suchen. Danach noch schnell das WoMo nach dem Gelände ausrichten, Strom anschließen – einziehen.

Achso: Die Bilder vom Brombachsee ….. Da gab es dieses Mal leider nicht so viele. Zum einen war das Wetter etwas durchwachsen, zum anderen war es auch schon unserer dritter Aufenthalt im Fränkischen Seenland. Und irgendwann verliert das schönste Motiv seinen Reiz, es zum x-ten Mal mit der Kamera festzuhalten. Zwei Beweisfotos gibt es trotzdem:

Hier noch ein paar Aufnahmen von einem früheren Aufenthalt am Brombachsee und in Gunzenhausen –> //stadt-land-welt.eu/2012/10/20/brombachsee-fraenkisches-seenland/.

Werbung

Schreibe einen Kommentar


Leider zwingt mich die Gesetzgebung zu diesem Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen oder Klicken) stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen