Von Saarburg zur Saarmündung und Stadtrundgang zum Wasserfall


WerbungHier geht es zu meinem Erfahrungsbericht (mit Aktionscode).


Am Sonntag Vormittag verlassen wir unseren Stellplatz in Perl (Schengen) und bewegen uns ca. 40 km weiter nach Saarburg. Der dortige große Stellplatz liegt direkt an der Saar. Wie von uns schon vermutet herrscht dort gerade Aufbruchstimmung. Das lange Wochenende ist vorbei und viele wollen wieder zurück in den Alltag. Entsprechender Ansturm herrscht an den beiden Entsorgungseinrichtungen.

Der Platz umfasst ca. 100 parzellierte Stellplätze. Für das lange Wochenende war außerdem die angrenzende Wiese freigegeben. V+E ist vorhanden. Duschen, Strom und Frischwasser (zum Nachtanken) gibt es gegen Gebühr. Platzgebühr ca. 13,00 EUR.

Der Platz liegt direkt am Radweg. Die Stadt Saarburg erreicht man in ca. 15 – 20 Minuten zu Fuß – oder halt idealerweise mit dem Fahrrad.

Tourenvorschlag 1 – Saarmündung (in die Mosel) bei Konz

 

Diese erreicht man vom Platz aus in ca. 10 Kilometern. Weitgehend eben und gut befestigter Weg.

Am Wehrtor folge ich allerdings nicht der Beschilderung über die Saar am Kanal entlang, sondern biege nach rechts ab und folge dem ursprünglichen Verlauf des Flusses. Im Tourenverlauf in Komoot https://www.komoot.de/tour/787402946 habe ich die Tour im Detail festgehalten.

An der Saarmündung in Konz geht es dann über die Brücke und auf der anderen Seite des Flusses zurück nach Saarburg.

Tourenvorschlag 2 – Stadtrundgang Saarburg

Neben einer interessanten Burg – der Saarburg – bietet die Stadt einem impossanten Wasserfall direkt durch die Stadt.

Tourenvorschlag 3 – die Saarschleife

Bis zur Saarschleife bei Mettlach sind es mit dem Fahrrad an der Saar entlang ca. 25 km. Wenn man den impossanten Blick auf die Saarschleife bekommen will, muss man von dort aus allerdings noch hoch hinaus nach Orscholz. Wir hatten die Saarschleife bereits von unserem letzten Etappenstopp in Perl aus erkundet (Link). Somit war diese nicht mehr Bestandteil dieser Tour und ich kann dazu auch leider keine Tourenbeschreibung bieten.

 


WerbungHier geht es zu meinem Erfahrungsbericht (mit Aktionscode).


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.