Hymer Museum / Bad Waldsee / mit dem Wohnmobil unterwegs

Eine Reise um die Welt in 1 Stunde 45 Minuten – ein Besuch im Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee

Als eine Reise um die Welt und zugleich eine Reise in die Vergangenheit – in die Zeit als die Wohnmobile noch aus Holz waren, die Tapeten noch große bunte Muster trugen – präsentierte sich unser Besuch im Erwin Hymer-Museum in Bad Waldsee. An vier vordefinierten Fotopunkten konnten wir die einzelnen Etappen unserer Reise festhalten – natürlich mit der entsprechend Bekleidung,

Weiterlesen / mehr Bildern

Von Maut und Pflasterzoll

Der Erfinder der Maut könnte aus Unterfranken sein. Denn Maut gab’s früher schon. Nur nannte man ihn damals „Pflasterzoll“ und er wurde nicht nur von Kraftfahrzeugen eingezogen, sondern von allen möglichen Gefährten – sogar Hammel und Ziegen mussten zahlen. Am teuersten war übrigens in der Tat das „Automobil“. Entdeckt in der Stadt Mainbernheim im Landkreis Kitzingen.  Übrigens ein sehr sehenswertes

Weiterlesen / mehr Bildern
Im Schnapsmuseum Wien - Hietzing

„Allein die Dosis macht das Gift“ – Ein Besuch im Altwiener Schnapsmuseum

Stephansdom, Hofburg, Schloss Schönbrunn, Hundertwasserhaus, Parlament, Staatsoper, Prater, Votivkirche, Schwarzenbergplatz, Spittelberg, usw. usw. …. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, die man in Wien einfach gesehen haben muss und für die ein Kurzaufenthalt von 4 – 5 Tagen, wie ihn die meisten Touristen zur Verfügung haben, meist gerade so für das Wichtigste ausreicht. Besucht man die Stadt öfter, gewinnt man im

Weiterlesen / mehr Bildern

Dammbach: Auf dem alten Schulweg und Passionsweg zur Geishöhe

Unser Weg führte uns von Dammbach (Parkplatz an der Auffahrt zur Geishöhe / Großer Spielplatz) zur Geishöhe – immer schön der Beschilderung des Europäischen Kulturwanderweges „Zwischen Scharstein und Geishöhe“ folgend. Der Weg führt am Anfang teils über Wiesen und im weiteren Verlauf über den ehemaligen Alten Schulweg und Passionsweg – teils über Felsbrocken an Bächlein vorbei bis zur Geishöhe. Nach

Weiterlesen / mehr Bildern

Eine Reise nach Berlin – der 4. Tag: Das Deutsche Technikmuseum am Gleisdreieck

Ab heute beginnt der „private Teil“ unseres Aufenthaltes, denn die zwei Tage, an den wir offiziell für die Reisehummel in Berlin auf Erkundung waren, gehen zu Ende. Aber wir berichten natürlich weiter über unsere Erlebnisse in Berlin.

Unser Weg führt uns heute zum Technischen Museum am Gleisdreieck. Die Eindrücke gingen von historischen Fortbewegungsmitteln aller Art (Flugzeuge, Autos, Schiffe und natürlich Eisenbahnen) über Physik, Chemie, Papierherstellung bis hin zu den modernen „Fortbewegungsmitteln“ wie Telekommunikation, Datenaustausch und Internet. Am Nachmittag bestätigte sich auch ….

Weiterlesen / mehr Bildern

Infografik zum Tag des deutschen Bieres

Passend zum Tag des Deutschen Bieres heute am 23. April hat das Team von Statista gleich die passende Infografik dazu gebaut. Wieviele Brauereien gibt es in Deutschland? Welche Sorten Bier werden am meisten getrunken? Hättet ihr das so gedacht? Am meisten Bier getrunken wird übrigens in Tschechien, mit etwas Abstand gefolgt von den Deutschen und dann dicht darauf von den

Weiterlesen / mehr Bildern
Kloster Melk / Niederösterreich

Das Benediktinerkloster Stift Melk

Fährt man die Westautobahn von Wien in Richtung Linz, so erhebt sich kurz nach St. Pölten (zwischen Loosdorf und Ybbs) rechterhand ein imposanter gelblicher Prachtbau, das Benediktinier-Stift Melk. Für Eilige bleibt der Blick im Vorbeifahren eine Weile erhalten. Ich habe mir diese Woche etwas Zeit genommen und mir die Anlage mal etwas näher angeschaut. Wer mehr wissen möchte: http://www.stiftmelk.at/

Weiterlesen / mehr Bildern

Die kleine virtuellen Krippenausstellung

Diese Weihnachtskrippe aus Sperrholz wurde im Jahr 1972 von einem jungen Haibacher Künstler im Alter von 10 Jahren und in wochenlanger Kleinarbeit gefertigt. …. Außer dass die Wasserfarben mal durch einen neuen Anstrich ersetzt werden müssten, ist sie noch gut erhalten. Sogar die Beleuchtung funktioniert noch einwandfrei. Wer hat Lust, bei einer kleinen „virtuellen Krippenausstellung“ mitzumachen? Dann lies bitte unter

Weiterlesen / mehr Bildern
Haibach Waldfriedhof / Heldenfriedhof

Volkstrauertag – Der Heldenfriedhof in Haibach und Gedanken zum Thema

Anlässlich des Volkstrauertages kommen meine heutigen Bilder vom Heldenfriedhof in Haibach. Der Begriff „Helden“ stimmt mich nachdenklich. Nutzen unsere Regierungen hier einen gut klingenden Begriff, um sinnlose Kriege zu legitimieren? Anlässlich der Situationen in Syrien und der Ukraine ist es erlaubt, darüber nachzudenken. Rückblick / Beitrag vom 16.11.2014.

Weiterlesen / mehr Bildern

Die Walhalla in Donaustauf bei Regensburg

Von der Autobahn (A3 bei Regensburg) und vom Zug aus ist sie Vorbeifahrenden gut bekannt. Eine mächtige Säulenhalle auf einem Bergrücken über der Donau – die Walhalla. Im Inneren verbirgt sie zahlreiche Köpfe von berühmten Persönlichkeiten. Auf unserer Durchreise von Wien nach Aschaffenburg haben wir diesen kleinen Abstecher auf der halben Strecke für eine Besichtigung und eine kleine Rast eingeplant.

Weiterlesen / mehr Bildern